Finanzen

Nicht Ihre durchschnittliche Schulden-Payoff-Geschichte

Nachdem ich seit über einem Jahr in der Personal Finance-Community blogge, habe ich sicherlich meinen gerechten Anteil an Schulden-Reisegeschichten gesehen. Also war ich ein bisschen überrascht, als ich gefragt wurde, ob ich über meine Schuldengeldgeschichte schreiben könnte. Ich habe sicherlich nicht die typische Geschichte, die ich gelesen habe, und doch habe ich definitiv Schuldenblogger.

Wie ich in meinem eigenen Blog seit fast einem Jahrzehnt geteilt habe, habe ich Lebensstilinflation umarmt, während ich versucht habe, mit den Joneses Schritt zu halten. Zu der Zeit rationalisierte ich, dass ich kein Ausgabenproblem hatte, weil ich immer meine Kreditkartenschulden abbezahlte. Ich habe es vielleicht nicht jeden Monat vollständig bezahlt; Aber ich habe es im Laufe der Zeit bezahlt.

Ich arbeitete für eine Investmentbank und hatte ein gutes Gehalt. Mein Bonus bestand jedoch immer aus einem großen Teil meiner Vergütung, und diesen Bonus erhielt ich normalerweise im Februar. Daher hatte ich die schlechte Angewohnheit, zwischen November und Januar meine Kreditkartenguthaben in Erwartung dieses Bonus aufzubauen.

Jahrelang habe ich meine Kreditkartenausgaben am Ende des Jahres erhöht, manchmal sogar bis zu 15.000 Dollar, nur um meine Karten jeden Februar vollständig abzuzahlen. Ich hatte jedoch nie das Gefühl, dass ich ein Schuldenproblem hatte, weil ich immer meine Kreditkarten abbezahlte, sobald der Bonus-Check geklärt war.

Dann schlug die Finanzkrise 2008 zu und die Bonusstruktur änderte sich komplett. Statt im Februar bar bezahlt zu werden, haben wir in der Gesellschaft einige Bar- und vor allem Aktienoptionen erhalten. Diese neue Gehaltsstruktur hat mein extravagantes Ausgabenverhalten am Jahresende stark eingeschränkt.

Zum Glück für mich, im ersten Jahr, hatte ich kein Problem, meine Karten abzubezahlen. Ich kannte jedoch viele Kollegen, die anscheinend genauso wie ich arbeiteten und ihre Schulden mit ihrem Februar-Bargeld nicht vollständig begleichen konnten. Dies war der Beginn eines einjährigen Weckrufs für mich. Ich wollte nicht nur die Umstände vermeiden, in denen sich meine Kollegen befanden, sondern ich erkannte auch, dass ich mehr vom Leben wollte, als nur Schulden aufzubürden und sie jedes Jahr zurückzuzahlen.

Ich fing an, über all das Geld nachzudenken, das ich im Laufe der Jahre verschwendet hatte und dachte, dass ich kein Problem hätte, weil ich meine Schulden bezahlen konnte. Ja, ich habe meine Schulden bezahlt. Allerdings habe ich jahrelange Gelegenheiten verpasst, mehr Ersparnisse aufzubauen. Im Nachhinein verschwendete ich wahrscheinlich fast $ 50.000 bei Kreditkartenausgaben. Ich wurde wie viele andere zu einer Bonusstruktur, nur um zu erkennen, dass es ein nicht nachhaltiges Modell war.

Es erstaunt mich zu denken, dass ich während all dieser Dinge nie ein Problem sah. Ich dachte eigentlich, ich sei verantwortlich, weil ich das ganze Jahr über keine Schulden gemacht habe. Ich habe gerade gegen Ende des Jahres in Erwartung des Bonus ausgegeben. Es ist erstaunlich, was Sie rationalisieren können, wenn Sie ein Ausgabenproblem haben.

Fünf Jahre sind nun vergangen, seit ich den Wahnsinn meiner Ausgaben für das Jahresende gestoppt habe, und es gibt eine Reihe von Verhaltensweisen, die ich geändert habe, um diese Falle zu umgehen. Der größte Schlüssel zu meinem Erfolg war jedoch einen Zweck für mein Geld finden. Bevor ich mein Geld zweckentfremdet habe, war es einfach, es auszugeben und es nicht zu verpassen. Jetzt weiß ich, dass ich möchte, dass es mein Geschäft unterstützt, meinem Sohn hilft, zur Universität zu gehen und finanzielle Freiheit mit meinem Mann so bald wie möglich zu genießen.

Ich bedauere, dass meine Ausgaben für die Kreditkartenausgaben mich weiter von der Erreichung dieser Ziele entfernt haben. Ich habe jedoch gelernt, dass es nie zu spät ist, den Kurs zu ändern. Ich habe nicht nur meinen Kurs geändert, sondern jetzt auch meinen Kunden geholfen, ihre Kurse anzupassen, denn mein verändertes finanzielles Verhalten hat es mir ermöglicht, mein eigenes Unternehmen als Finanzberater zu gründen. Veränderung ist möglich, aber der erste Schritt besteht darin, zu erkennen, dass Sie ein Problem haben, und je eher Sie es tun, desto eher können Sie sich auf den Weg machen, Ihre finanziellen Ziele zu erreichen.

Mehr über Shannon erfahren Sie in ihrem Blog Financially Blonde.

Hinweis: Dies ist Teil einer Serie namens "Schulden Erfolgsgeschichten", die Menschen, die in der Lage waren, eine erhebliche Menge an Schulden abzuzahlen. Wenn Sie eine Schulden Erfolgsgeschichte haben, würde ich gerne darüber hören. Bitte besuchen Sie die Kontaktseite, um mir die Details mitzuteilen.

Schau das Video: Tony Robbins, unersch├╝tterlich, Dankbarkeit und Konzentration auf Ihr Steak. #AskGaryVee 242

Beliebte Beitr├Ąge

Kategorie Finanzen, N├Ąchster Artikel

Kaufen Sie die beste Motorradversicherung f├╝r Sie
Finanzen

Kaufen Sie die beste Motorradversicherung f├╝r Sie

Auf zwei oder vier R├Ądern hast du das gleiche Ziel: dorthin zu kommen, wo du hingehst. Aber, was f├╝r ein Unterschied zwischen einem Auto und einem Motorrad! Auf einem Fahrrad bist du mehr als nur ein passiver Betrachter hinter einer Windschutzscheibe, du bist Teil der Landschaft. Ihre Motorrad-Versicherung sollte auch eindeutig sein, obwohl sie ein gemeinsames Ziel mit Ihrer Autoversicherung hat: Ihre Immobilie zu sch├╝tzen und im schlimmsten Fall etwas zu sichern.
Weiterlesen
Veteranen-Group Life Insurance (VGLI) Unternehmensbericht
Finanzen

Veteranen-Group Life Insurance (VGLI) Unternehmensbericht

Veterans Life Insurance Group Policies sind eine gute Option f├╝r die Milit├Ąrs, und deshalb erhielten sie eine ehrenvolle Erw├Ąhnung f├╝r unsere Liste der besten Lebensversicherungsgesellschaften in den Vereinigten Staaten. Wenn Sie schon einmal f├╝r eine Lebensversicherung eingekauft haben, dann sind Sie wahrscheinlich sehr wohl bewusst, dass es viele verschiedene Variablen gibt, denen Sie sich bewusst sein m├╝ssen, bevor Sie sich f├╝r Ihre Deckung entscheiden.
Weiterlesen
Wie sie in weniger als 3 Jahren 600.000 Dollar an Schulden bezahlte
Finanzen

Wie sie in weniger als 3 Jahren 600.000 Dollar an Schulden bezahlte

Wie haben Sie fast $ 600.000 Schulden erworben? Worin bestand diese Schuld? Ich hatte 571.817,68 $ Schulden und ich bezahlte alles in weniger als drei Jahren. Im Januar 2009 - meine Schulden in der Reihenfolge der h├Âchsten zum niedrigsten: $ 385.452,12 - Hypothek auf mein Haus $ 146.191,47 - Hypothek auf meinem Mietobjekt 12.550,75 $ - Equity-Linie auf dem Haus 10.412 $.
Weiterlesen
Harvard Grad teilt ihren besten Rat f├╝r, wie man aufh├Ârt, sich um Ihr Geld zu sorgen
Finanzen

Harvard Grad teilt ihren besten Rat f├╝r, wie man aufh├Ârt, sich um Ihr Geld zu sorgen

Wenn es darum geht, unsere Finanzen zu verwalten, gibt es Hardcore-Nerds, die ihre Freizeit damit verbringen, pers├Ânliche Finanzen zu lesen. Dann sind wir alle anderen. Wir k├Ânnten vermeiden, ├╝ber Geld ├╝berhaupt nachzudenken. Oder setzen Sie so wenig Aufwand wie m├Âglich ein. Penelope O'Toole f├Ąllt in dieses zweite Lager. "Ich mag Geld nicht besonders", lacht O'Toole, der 39 Jahre alt ist und Marketingdirektor f├╝r ein kleines Unternehmen ist, das hochwertige Holzbearbeitungswerkzeuge herstellt.
Weiterlesen